Als er drei Jahre alt ist, verliert der kleine Erik seine Eltern. Er kommt zur Groß- mutter, doch die prügelt oft mit Handfeger und Teppichklopfer auf den Jungen ein. Nun muss er ins Waisenhaus, wo die Angst sein täglicher Begleiter ist... Nach einigen Schicksalsschlägen und Katastrophen schafft es Erik (Pucky), sein Leben in gerade Bahnen zu lenken. Er spielt wieder Eishockey und die Fans mögen ihn, aber in der Liebe hat er es nach wie vor nicht leicht... Erhältlich in allen Buch-Online-Shops, allen Buchläden und direkt beim Verlag. MANCHMAL DACHTE ICH ES GEHT NICHT WEITER Band 1 und Band 2 Zeichner und Autor Bernd Zienicke